Download

Ein paar Gedanken: BookCrossing.com finanziert sich im wesentlichen über den Verkauf von Etiketten sowie Flügel. Bis vor ein paar Jahren wahr es allerdings so, dass BookCrossing ausschließlich Etiketten auf Englisch angeboten hat, wodurch findige BookCrosser auf die Idee kamen zum Selbstkostenpreis deutschsprachige Etiketten lokal drucken zu lassen. In der Regel wurde dann fairerweise auch eine Teil an BookCrossing.com gespendet.

Inzwischen ist BookCrossing mehrsprachig geworden und bietet auch Etiketten in mehrere Sprachen an. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit eigene Etiketten zum kleinen Preis zu erstellen. Derzeit gibt es noch ein kleines Manko mit den Versandkosten, aber daran wird seit Monaten gearbeitet, so dass auch diese Versandkosten irgendwann im Verhältnis zu den Preis der Etiketten stehen wird...

Natürlich besteht kein Zwang originale BookCrossing-Etiketten zu verwenden, weswegen die Supportseite ein Satz einfache Etiketten (sogar in mehrere Sprachen) mitsamt Flyer zum Download anbietet. Auch gibt es weiterhin ein paar weiterführende Links zu Etiketten, die BookCrosser zum selbst ausdrucken anbieten. Jeder muss für sich entscheiden, wie und ob er BookCrossing.com finanziel unterstützen kann, damit die Webseite BookCrossing.com und somit unser Hobby erhalten bleibt.
Wyando

P.S. Hier noch ein offizielles Statement seitens BookCrossing.com-Support.